Webhosting
Business
Willkommen in der webdingscloud. Wir sind Ihr Hosting-Provider aus Österreich und bieten ihnen Webhosting auf höchstem Niveau. In unserem eigenen Tier 2 Datencenter in Österreich betreiben wir ausfallsichere Webserver auf Linux-Basis. Diese sind besonders stabil und kostengünstig. Deshalb können wir Ihnen beste Preise bieten, und uns mehr auf den erstklassigen Support konzentrieren. Kein Problem, das von webdings nicht gelöst werden kann. Wir bieten nicht nur Support bei Problemen mit Ihrem virtuellen Server oder Root Server von webdings sondern auch bei allen Webhosting-Produkten. Wenn Sie ein Problem beim erstellen ihrer Webseite haben, oder sich ein Fehler bei der Programmierung eingeschlichen hat helfen wir Ihnen gerne, dieses Problem zu lösen. Das macht unseren Kundendienst so besonders. Unsere geschulten Mitarbeiter versuchen sofort jedes Problem zu lösen.

Highlights


  • 50 GB High Speed Webspace
  • 5 MySQL-Datenbanken
  • PHP 5.4 - 7.2
  • Unlimitiert Mailboxen
  • Multidomain
  • GRATIS-Domain
  • 24/7/365 Support
  • Unlimitiert Traffic
  • unlimitiert Subdomains
  • unlimitierter Mail-Speicher
  • Serverstandort Österreich

Highlights


  • 50 GB High Speed Webspace
  • 5 MySQL-Datenbanken
  • PHP 5.4 - 7.2
  • Unlimitiert Mailboxen
  • Multidomain
  • GRATIS-Domain
  • 24/7/365 Support
  • Unlimitiert Traffic
  • unlimitiert Subdomains
  • unlimitierter Mail-Speicher
  • Serverstandort Österreich

Nur 4,90/Monat!

Jetzt bestellen
Detailinfos

Dateiverwaltung

  • In der Dateiverwaltung können Sie Kinderleicht via Drag & Drop Dateien in Ihren Webspace hochladen, komprimieren, entpacken, löschen uvm.

Bilder

  • In Ihrem Konto gespeicherte Bilder modifizieren und verwalten sie ganz einfach über das Webhosting Kundenportal

Datenschutz für Verzeichnis

  • Richten Sie ein Kennwort ein, um bestimmte Verzeichnisse Ihres Kontos zu schützen. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, werden Benutzer, die versuchen, einen geschützten Ordner zu öffnen, zur Eingabe eines Benutzernamens und eines Kennworts aufgefordert, bevor sie auf Ihre Inhalte zugreifen können.

Speicherplatznutzung

  • überwachen Sie den verfügbaren Speicherplatz Ihres Kontos mithilfe der Funktion für die Speicherplatznutzung. Alle angegebenen Zahlen sind relativ zu dem größten Verzeichnis. über die Dateiverwaltung können Sie Nutzungsdaten zu einzelnen Dateien und über die MySQL-Funktion Daten zu einzelnen Datenbanken abrufen.

FTP-Konten

  • FTP-Konten hinzufügen und konfigurieren, um Ihre Website schnell ins Internet zu bringen. FTP ermöglicht Ihnen, die zu Ihrer Website gehörigen Dateien unter Verwendung eines FTP-Clients wie FileZilla zuzugreifen.

FTP-Verbindungen

  • überwachen Sie Besucher, die per FTP an Ihrer Website angemeldet sind. Beenden Sie FTP-Verbindungen, um Dateizugriff durch unbefugte Benutzer zu verhindern.

Sicherung

  • Laden Sie eine gezippte Kopie Ihrer gesamten Website oder von Teilen Ihrer Website herunter und speichern Sie sie auf Ihrem Computer. Wenn Sie Ihre Website auf dise Weise sichern, haben Sie eine zusätzliche Kopie Ihrer Daten für den Fall, dass Ihrem Host etwas zustößt.

File and Directory Restoration

  • Stellen Sie einzelne Dateien oder Ordner wieder her.

Datenbanken

  • Auch Datenbanken haben Sie in Ihrem Webhosting mit dabei. Die Anzahl der Datenbanken hängt vom gewählten Paket ab.

phpMy Admin

  • Dies ist eine Verwaltungsoberfläche für Fortgeschrittene Benutzer für die Verwaltung der Datenbanken

MySQL®-Datenbanken

  • Auch große Datenmengen lassen sich problemlos über das Internet verwalten. MySQL-Datenbanken werden für zahlreiche Web-basierte Anwendungen wie Bulletin Boards, Content Management-Systeme und Online-Einkaufswagen benötigt.

MySQL®-Datenbankassistent

  • In MySQL-Datenbanken können große Datenmengen leicht zugänglich gespeichert werden. In diesen Datenbanken werden die Daten nicht im Klartext gespeichert und sind für Menschen nicht lesbar. MySQL-Datenbanken werden von vielen Webanwendungen, wie z. B. einigen Bulletin Boards, Content Management-Systemen, benötigt. Wenn Sie eine Datenbank verwenden möchten, müssen Sie sie zunächst erstellen. Nur MySQL-Benutzer (nicht identisch mit E-Mail-Benutzern oder anderen Benutzern), die zum Datenbankzugriff berechtigt sind, können Daten aus der Datenbank lesen bzw. in die Datenbank schreiben.

Remote-MySQL®

  • Fügen Sie einen spezifischen Domänennamen hinzu, damit Besucher sich mit Ihren MySQL-Datenbanken verbinden können. Anwendungen wie Bulletin Boards, Online-Einkaufswagen oder Content Management-Systeme benötigen Datenbanken.

Domain

  • Wählen Sie so viele Domains wie sie wollen. Die Domain ist der Name, den Sie im Browser eingeben, um die Webseite zu finden.

Site Publisher

  • Sie können über diese Benutzeroberfläche mithilfe von verfügbaren Vorlagen schnell eine Website erstellen. Mit dieser Einstellung können Besucher ein paar grundlegende Informationen sehen, während Sie an der Website weiterarbeiten.

Unterdomänen

  • Eine Unterdomäne ist ein Teil Ihrer Website, der als neue Website ohne neuen Domänennamen vorhanden sein kann. Verwenden Sie Unterdomänen, um gedächtnisfreundliche URLs für verschiedene Inhaltsbereiche Ihrer Website zu erstellen. So können Sie etwa eine Unterdomäne für Ihren Blog erstellen, die über blog.example.com und www.example.com/blog zugänglich ist.

Umleitungen

  • Eine Umleitung ermöglicht Ihnen, eine Domäne zu einer anderen umzuleiten, entweder für eine Website oder für eine bestimmte Webseite. Erstellen Sie etwa eine Umleitung, so dass www.example.com Benutzer automatisch zu www.example.net umleitet.

Zone Editor

  • DNS konvertiert Domänennamen in von Computern lesbare IP-Adressen. In DNS-Zonendateien werden die Zuordnungen von Domänennamen zu den jeweiligen IP-Adressen hinterlegt. Mit dieser Funktion können Sie solche Zonendateien hinzufügen und bearbeiten.

E-Mail-Konten

  • E-Mail-Konten zu Ihrer Domäne verwalten. Verwenden Sie die Benutzeroberfläche -E-Mail-Client einrichten, um ein E-Mail-Konto zum E-Mail-Client auf Ihrem Mobilgerät oder Desktop hinzuzufügen.

Weiterleitungen

  • Eine Kopie aller eingehenden E-Mail-Nachrichten von einer Adresse an eine andere senden. Leiten Sie beispielsweise joe@example.com an joseph@example.com, so dass Sie nur ein Posteingangsfach überwachen müssen.

Autoresponder

  • Konfiguriert ein -Mail-Konto für den Versand von automatisierten E-Mails. Diese Funktion ist insbesondere nützlich, wenn in Urlaub fahren oder abwesend sind, oder wenn Sie von einer Support-E-Mail-Adresse aus eine generische Nachricht versenden möchten.

Standardadresse

  • Jede E-Mail-Nachricht erfassen, die für Ihre Domäne an eine ungültige E-Mail-Adresse gesendet wird.

Adressenlisten

  • Verwenden Sie eine einzelne Adresse, um eine E-Mail an mehrere Adressen zu senden.

Zustellung nachverfolgen

  • Sie könne nachsehen, ob eine Mail angekommen ist oder nicht. Sie können jedoch nicht sehen ob diese geöffnet wurde.

Globale E-Mail-Filter

  • Erstellen und verwalten Sie E-Mail-Filter für Ihr Haupt-E-Mail-Konto.

E-Mail-Filter

  • Erstellen und verwalten Sie E-Mail-Filter für eine angegebene E-Mail-Adresse. Ein solcher Filter kann beispielsweise nützlich sein, um Spam herauszufiltern, E-Mails weiterzuleiten oder per -pipe--Befehl an ein Programm zu übergeben.

Authentifizierung

  • Die E-Mail-Authentifizierung hilft bei der Vermeidung von Spam. Mit den Optionen unten können die E-Mails mit nachprüfbaren Informationen versehen werden, damit die Art der eingehenden und ausgehenden Nachrichten automatisch erkannt werden kann.


    Durch die Aktivierung dieser Funktionen sollte sich die Anzahl der Benachrichtigungen zu fehlgeschlagenen übermittlungen verringern, die Sie erhalten, wenn Spammer gefälschte Nachrichten mit Adressen Ihrer Domäne(n) senden. Außerdem wird auch das Senden gefälschter Nachrichten mit Adressen Ihrer oder Ihren Domänen verhindert.

Spam Filters

  • Verwalten Sie die Einstellungen für die Spam-Filter (unterstützt von Apache SpamAssassin -) für Ihre E-Mail-Konten. Identifizieren Sie unerwünschte Massen-E-Mails (Spam) und senden Sie sie in einen separaten Ordner (Spam Box) oder löschen Sie sie automatisch (Auto-Delete) aus Ihrem E-Mail-Konto.

Verschlüsselung

  • GnuPG ist ein frei verfügbares Verschlüsselungsschema, das nach dem Prinzip des -öffentlichen Schlüssels- arbeitet. Mit GnuPG können Nachrichten mit einem -öffentlichen Schlüssel- verschlüsselt werden. Die Entschlüsselung ist jedoch nur mit einem -privaten Schlüssel- möglich, der beim vorgesehenen Empfänger der Nachricht verbleibt.

Kalender und Kontakte

  • Damit Sie auf Ihre Kalender und Kontakte auf Ihren privaten Geräten zugreifen können, müssen Sie Ihren Client so konfigurieren, dass er sich für Kalender mit CalDAV und für Kontakte mit CardDAV verbindet. Verwenden Sie die Informationen unten, um Ihren Client zu konfigurieren.

Email Disk Usage

  • Mit diesem Dienstprogramm können Sie Speicherplatz wiederherstellen, indem Sie alte Nachrichten aus Ihrer Mailbox löschen.

Besucher

  • Mit dieser Funktion können bis zu 1.000 der neuesten Einträge im Apache-Protokoll für die Website einer bestimmten Domäne angezeigt werden.

Fehler

  • Die Funktion zeigt bis zu 300 der neuesten Einträge in den Fehlerprotokollen Ihrer Website in umgekehrter chronologischer Reihenfolge an. Sie können diese Informationen verwenden, um defekte Links oder Probleme mit fehlenden Dateien zu finden.

Bandbreite

  • Mit dieser Funktion können Sie die Bandbreitennutzung für Ihre Website anzeigen. Es wird die Bandbreitennutzung des aktuellen Monats sowie der entsprechende absolute Wert angezeigt. Dazu gehören die HTTP (Web)- und POP (E-Mail)-Bandbreitennutzung sowie die FTP-Bandbreitennutzung, wenn Ihr Systemadministrator die Protokollierung der FTP-Bandbreitennutzung aktiviert hat.


    Alle Zeiten sind in der Zeitzone -Europe/Berlin- aufgeführt.

Zugriff

  • über Zugriffsprotokolle können Sie sehen, wer Ihre Website besucht hat, ohne Diagramme oder andere Grafiken anzuzeigen. Sie können über das Menü -Zugriffsprotokolle- eine ZIP-Datei mit dem Zugriffsprotokoll des Servers für Ihre Website herunterladen. Auf diese Weise erhalten Sie einen schnellen überblick über die Besucher Ihrer Website.

Awstats

  • Awstats erstellt visuelle Statistiken zu den Besuchern Ihrer Website.

Analog-Statistik

  • Analog erstellt eine einfache Zusammenfassung aller Personen, die Ihre Website besucht haben. Dies ist schnell und stellt hervorragende einfache Statistiken zur Verfügung. Analog zeigt die Personen an, die während eines bestimmten Monats Ihre Website besucht haben. Es bietet begrenzte Inhalte, kann aber sehr nützlich sein, um zu sehen, woher Ihre wichtigsten Benutzer kommen.

Webalizer

  • Webalizer ist ein komplexes Statistikprogramm, das eine Vielzahl von Diagrammen und Grafiken zu den jüngsten Besuchern Ihrer Website generiert.

Webalizer FTP

  • Webalizer FTP ist ein komplexes Statistikprogramm, das eine Vielzahl von Diagrammen und Grafiken zu den jüngsten Besuchern Ihrer Website unter Verwendung des FTP-Protokolls generiert.

IP-Blocker

  • Mit dieser Funktion können Sie einen Bereich von IP-Adressen sperren, um zu verhindern, dass über diese Adressen auf Ihre Website zugegriffen wird. Sie können auch einen vollqualifizierten Domänennamen eingeben, der vom IP Deny Manager in eine IP-Adresse aufgelöst wird.

SSL/TLS

  • Mit dem SSL/TLS Manager können Sie SSL-Zertifikate, Zertifikatregistrierungsanforderungen und private Schlüssel erstellen. Diese Aktionen gehören alle zur Verwendung von SSL für den Schutz Ihrer Website. Mit SSL können Sie Seiten auf Ihrer Website schützen, so dass Informationen wie Anmeldeinformationen, Kreditkartennummern usw. nicht in Klartext, sondern verschlüsselt gesendet werden. Es ist wichtig, die Anmeldebereiche, Einkaufsbereiche und anderen Seiten, auf denen sensitive Informationen über das Internet versendet werden können, zu schützen.

HotLink-Schutz

  • Der Hotlink-Schutz verhindert, dass andere Websites direkt auf Dateien (wie unten angegeben) aus Ihrer Website verlinken. Andere Websites können jedoch möglicherweise auch in diesem Fall auf beliebige Dateitypen, die Sie unten nicht aufführen (beispielsweise HTML-Dateien), verlinken. Ein Hotlinking-Beispiel würde ein -Tag verwenden, um ein Bild von ihrer Website an einem anderen Ort im Internet anzuzeigen. Das Endergebnis ist, dass die andere Website Ihre Bandbreite stiehlt. Listen Sie unten alle Websites auf, für die Sie direkte Links zulassen möchten. Dieses System versucht, der Liste alle Websites hinzuzufügen, deren Eigentümer Sie sind. Möglicherweise müssen Sie jedoch weitere hinzufügen.

PHP-PEAR-Pakete

  • PEAR-Pakete sind Funktionssammlungen, mit denen Sie Aufgaben in PHP durchführen können. Sie müssen ein PEAR-Paket installieren, bevor Sie es in einem PHP-Programm verwenden können. Hinweis: Pakete werden direkt vom PEAR (PHP Extensions and Applications Repository) aus installiert.

Perl-Module

  • Perl-Module sind Funktionssammlungen, mit denen Sie Aufgaben in Perl durchführen können. Sie müssen ein Perl-Modul installieren, bevor Sie es in einem Perl-Programm verwenden können. Hinweis: Module werden direkt vom CPAN-Repository aus installiert.

Website optimieren

  • Optimieren Sie die Leistung Ihrer Website, in dem Sie feintunen, wie Apache Handles verarbeitet.

MultiPHP-Manager

  • Die Standard-PHP-Version des Systems wird vom Systemadministrator festgelegt.


    Für Domänen, für die der übernahmewert inherit gesetzt ist, ist keine ausdrückliche eigene PHP-Version festgelegt.

MultiPHP INI-Editor

  • Der MultiPHP INI-Editor schreibt in die Dateien .htaccess, .user.ini und php.ini. Das System schreibt eine Direktive nur dann in eine Datei, wenn es sich um eine gültige Direktive für diesen Dateityp handelt.

Cron-Jobs

  • Mithilfe von Cron-Jobs können Sie bestimmte Befehle oder Skripts in Ihrer Website automatisieren. Sie können einen Befehl oder ein Skript angeben, das beispielsweise täglich oder wöchentlich ausgeführt wird. Sie können z. B. einen Cron-Job erstellen, der einmal pro Woche alle temporären Dateien löscht, um Speicherplatz auf der Festplatte wieder freizugeben.

DNS nachverfolgen

  • Mit den Netzwerk-Tools können Benutzer Informationen zu allen Domänen finden oder die Route vom Server Ihrer Website zu dem Computer nachverfolgen, von dem aus Sie auf cPanel zugreifen. Die Informationen, die Sie zu einer Domäne herausfinden können, sind insbesondere nützlich, wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr DNS richtig eingerichtet ist, da Sie sowohl Informationen zu der IP-Adresse als auch zu Ihrem DNS erhalten.

Indexe

  • Mit der Indexverwaltung können Sie anpassen, wie ein Verzeichnis im Internet angezeigt wird. Sie können einen Standardstil, keine Indizes oder zwei Indizierungstypen auswählen. Wenn Sie nicht möchten, dass die Dateien in Ihrem Verzeichnis anderen angezeigt werden, wählen Sie die Option Keine Indizierung.

Fehlerseiten

  • Falls beim Zugriff auf Ihre Website ein Problem auftritt, wird der betreffende Besucher durch eine Fehlerseite informiert. Für jede Art von Problem wird ein bestimmter Code angezeigt. So wird beispielsweise bei der Eingabe einer nicht vorhandenen URL der Fehler 404 und beim Zugriff auf einen gesperrten Bereich Ihrer Website der Fehler 401 angezeigt.


    Der Webserver (Apache) stellt automatisch einfache Fehlerseiten zur Verfügung. Sie können aber auch eine benutzerdefinierte Fehlerseite für alle gültigen HTTP-Statuscodes einrichten, die mit 4 oder 5 beginnen.

MIME-Typen

  • über MIME-Typen werden Browser angewiesen, wie bestimmte Dateierweiterungen verarbeitet werden sollen. So entspricht beispielsweise der MIME-Typ -text/html- auf den meisten Servern den Dateierweiterungen -.htm-, -.html- und -.shtml- und dies teilt dem Browser mit, alle Dateien mit diesen Erweiterungen als HTML-Dateien zu verwenden. Sie können für Ihre Website die MIME-Typen anpassen und neue hinzufügen (beachten Sie jedoch, dass Sie die vom System festgelegten MIME-Typen nicht ändern können). MIME-Typen werden oft verwendet, um neue Technologien zu verarbeiten, wenn diese verfügbar werden. Als beispielsweise die WAP-Technologie entstand, waren die für diese Technologie verwendeten Dateierweiterungen noch auf keinem Server eingerichtet. Das Konzept der MIME-Typen ermöglichte damals, die entsprechenden Typen selbst einzurichten und sofort damit zu beginnen, WAP-Seiten bereitzustellen.

WordPress Manager

  • über die Benutzeroberfläche von WordPress Manager können Sie neue oder vorhandene WordPress®-Sites in Ihrem Webhosting-Konto verwalten. Sie können diese Benutzeroberfläche verwenden, um den Namen und Benutzer der WordPress-Datenbank anzuzeigen und die automatische Aktualisierungskonfiguration der einzelnen Sites anzuzeigen und zu ändern. Darüber hinaus können Sie die grundlegende WordPress-Konfiguration jeder Site anzeigen, die Kennwörter der Benutzer des WordPress-Administrators ändern und Ihre WordPress-Site sichern oder wiederherstellen.

Warum zufriedene Kunden uns wählen

Geschwindigkeit
Wir bieten ihnen bis zu
1000 Mbit Down-/Upload
Sicherheit
Ihre Daten werden DSGVO-
Konform gesichert
Support
Wir bieten den besten
Support für alle Kunden
Ausfallsicher
Wir haben eine Uptime
von 99,7%
Ihre Vorteile



Zugriff von überall
Sie können jederzeit und überall auf Ihre Dienste sowie Ihr Kundencenter zugreifen


Stabile Datenbanken
Ihre Datenbanken in der webdingscloud sind stabil und sicher gegen Angriffe oder Ausfall


Kundencenter
Das intuitive Kundencenter erlaubt es Ihnen, alle Services die Sie bestellen zu verwalten


Zentraler Speicher
Ihre Daten sind Zentral in der webdingscloud gespeichert und aus dem Kundencenter steuerbar
Webhosting aus Österreich - envato
Webhosting aus Österreich - wordpress
Webhosting aus Österreich - joomla
Webhosting aus Österreich - magento
Webhosting aus Österreich - envato
Webhosting aus Österreich - wordpress
Unsere Leistungen
Um Ihr Hostingpaket perfekt zu machen haben wir uns einiges ausgedacht
WordPress Hosting
Unseren innovativen Wordpress-Manager schenken wir zu allen Paketen
Kundencenter
In unserem Kundencenter können Sie Kinderleicht ihre Webseite verwalten
Cloud Backups
Sie können ihre Webseite automatisiert in der webdingscloud sichern
SSL Zertifikate
Wir schenken Ihnen ein SSL-Zertifikat von Let's Encrypt für Ihre Webseite
Serviceübersicht

Wir bieten ein umfangreiches Paket mit allen notwendigen Features.

Mails
Ob Mailverkehr mit Kunden, Partnern oder intern. Schriftverkehr mit eigener Domain.
Ausfallsicherheit
Zuverlässig und im Dauerbetrieb. Technische Überwachung rund um die Uhr.
24x7x365 Support
Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne bei Fragen und Anliegen zur Verfügung.
High Speed
Datenverkehr bis zu 1000 Mbit/ Sekunde. Schneller Download und Upload in Sekunden.
Schutz
Jedes Paket wird von einer Firewall gesichert.
Um Ihre Daten vor Cyber-Angriffen zu schützen.
SSD Speicher
Betrieb ohne zu warten.
Schnelles Aufrufen von Seiten.